Wedding: Erneut rechte Aktivitäten

Im Wedding ist es am vergangenen Sonntag abermals zu einem rassistisch motivierten Vorfall gekommen. Vor einem muslimischen Gebetsraum deponierten unbekannte Täter_innen einen abgetrennten Schweinekopf. Der Vorfall reiht sich ein in eine längere Liste rechter Aktivitäten der letzten Monate. Bereits am 25. August hatten unbekannte die Scheiben des selben Kulturvereins, zu dem auch der Gebetsraum gehört, eingeworfen und die angrenzenden Wände mit Parolen beschmiert.

Während die rassistischen und sozialdarvinistischen Thesen des Rechtspopulisten Sarrazin dieser Tage allgegenwärtig sind, fühlt sich der rassistische Mob offenbar ermutigt zu solchen Taten. Dem werden wir entschieden entgegen treten. Kommt zur Antifa-Demo im Wedding! Unsere Solidarität gilt den Betroffenen!