Reinickendorf: Kundgebung durchgeführt

Am frühen Freitag Abend fanden sich am U-Bahnhof Residenzstraße mehr als 50 Protestierende zu einer Kundgebung zusammen, um gegen die von der NPD genutzte „Bier-Stub’n“ zu demonstrieren.

In der „Bier-Stub’n“ treffen sich regelmäßig Neonazis, und dies nicht nur, um zu trinken, sondern auch um „Zeitzeugenveranstaltungen“, Vorträge und Filmvorführungen zu organisieren. Allein im letzten Jahr gab es mindestens 12 Veranstaltungen der NPD Reinickendorf. Dabei geschieht dies keineswegs heimlich. Offen vor den Kneipiers und dem Publikum werden NPD-Wimpel gezeigt und menschenverachtende Propaganda verbreitet. Die Kneipe ist damit eine der zentralen Anlaufstellen für die NPD Reinickendorf.

Spätestens seit die Kneipe „Zum Kegel“ aufgrund antifaschistischer Interventionen der NPD Hausverbot erteilt hat und das Lokal „Postkutsche“ nach antifaschistischen Aktionen schließen musste, wird es für die NPD im Berliner Norden schwierig, Fuß zu fassen. Um so wichtiger ist es, jetzt auch diesen braunen Sumpf trocken zu legen. Die Kundgebung war dabei nicht die erste Aktion, die gegen die „Bier-Stub’n“ stattfand. So fand zum Beispiel zwei Wochen zuvor ein Outing der Kneipe sowie des in der Nähe wohnenden NPD-Vizevorsitzenden Tibor Haraszti statt.

Mit der lautstrakten Kundgebung wurde über die Aktivitäten der Nazis in Reinickendorf sowie deren Strukturen und einzelne Personen aufgeklärt. Dazu wurde noch über die rechtspopulistische Stimmungsmache gegen das Marie-Schlei-Haus, das kürzlich zum Asylbewerber_innenheim umgewandelt wurde, informiert.

Die Berliner Polizei war mit einer Hunderschaft und Einheiten der Hundestaffel vor Ort. Immer wieder wurden dabei Teilnehmer_innen durch Vorkontrollen schikaniert. Außerdem wurde eine Teilnehmerin kurzzeitig wegen vermeintlicher Vermummung festgenommen. Zum Ende der Kundgebung wurde sie wieder freigelassen.

Bilder von der Kundgebung.

Eine Initiative von:
Antifaschistische Initiative Reinickendorf | antifareinickendorf.blogsport.de
Nazis auf die Pelle rücken! | aufdiepelleruecken.blogsport.de