Der Zusammenschluss antifaschistisch engagierter Menschen aus Wedding und Moabit, „Auf die Pelle rücken!“, gründete sich im Jahre 2010 als Antwort auf die zunehmenden rechten Umtriebe, u.a. der Neonazikameradschaft „Freie Nationalisten Berlin-Mitte“, in den Kiezen. Mit dem Ziel, neonazistische Aktivitäten öffentlich und letztlich unmöglich zu machen, wird neben anlassbezogenen Veröffentlichungen seit dem Sommer 2009 eine Chronik rechter Aktivitäten geführt.